30. Oktober 2003-

Am Mittwoch den 29 10 03 fand im Maria-Theresien-Rittersaal der Theresianischen Militärakademie in WR. NEUSTADT, eine hochrangig besetzte Podiumsdiskussion mit dem Thema "Vereinigung Alt Neustadt - Gestern - Heute - Morgen" statt.

Der Kommandant der Theresianischen Militärakademie, Generalleutnant Karl-Heinz Fitzal, konnte in der altehrwürdigen "Babenbergerburg"den amtierenden Präsidenten der Vereinigung Alt-Neustadt, General i.R. Horst Pleiner, für die Impulsreferate den Hofrat Dr Christoph Freiherr von Allmeyer-Beck, sowie den Oberst des höheren militärfachlichen Dienstes, Ministerialrat Dr Hubert Zeinar, begrüssen.

Die Thematik des Abends: "Verein Alt Neustadt" Gestern - Heute - Morgen" gab im Anschluss an die Referate Anlass, zu einigen interessanten Diskussionen, unter den zahlreichen anwesenden Gästen und Zuhörern.

Die Vereinigung Alt-Neustadt ist ein Verein, der unter anderem gemeinützige, ohne auf Gewinn ausgerichtete Ziele verfolgt und sich im besonderen zur Aufgabe gemacht hat, in einem kameradschaftlichen Umfeld, die Geschichte der Theresianischen Militärakademie im Rahmen der Traditionen zu hüten, aber auch die Förderung und Unterstützung des beruflichen Werdeganges der Militärakademiker und aller Mitglieder als oberstes Ziel zu sehen.

Im Zuge dieser äußerst gelungenen Veranstaltung, wurde die Geschichte und der Ursprung der Vereinigung durch ObstdhmfD MR Dr. Zeinar und HR Dr. Allmeyer-Beck geschichtlich fundiert aufgearbeitet.

Durch das Impulsreferat des amtierenden Präsidenten General i.R. Horst Pleiner, wurde die Verbindung zur Gegenwart und ein visionärer Ausblick in die Zukunft der Vereinigung geschaffen.

Gerade durch dieses Referat fühlten sich die anwesenden Militärakademiker besonders angesprochen.

Mit einem von der Truppenküche der Theresianischen Militärakademie köstlich ausgerichteten Buffet, endete dieser interessante und hochgeistige Abend der "Vereinigung Alt Neustadt"in der Theresianischen Militärakademie.

Quelle: www.bundesheer.at